+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Phad Thai - gebratene Nudeln mit Shrimps

Phad Thai - gebratene Nudeln mit Shrimps
Rezept-Klassiker aus Thailand: würzig-aromatische gebratene Nudeln mit Ei, Tofu, Sprossen,... mehr

Phad Thai - gebratene Nudeln mit Shrimps

Rezept-Klassiker aus Thailand: würzig-aromatische gebratene Nudeln mit Ei, Tofu, Sprossen, Erdnüssen und getrockneten Shrimps

Die gebratenen Reisnudeln mit Ei, Tofu, Sprossen und getrockneten Shrimps findet man in jeder Straßenküche Thailands und sie sind mittlerweile auf der ganzen Welt beliebt. Es gibt viele Variationen mit Hühnchen- oder Schweinefleisch, frischen Shrimps oder vegetarisch – je nach Geschmack.
Achten Sie darauf, dass die Reisnudeln nur in heißem Wasser ziehen, sonst werden sie schnell zu matschig. Traditionell werden auch immer nur maximal 2 Portionen gleichzeitig zubereitet.

Zutaten (für 4 Personen)

für die Phad Thai-Sauce
4 EL Tamarindenpaste (kann durch Weißweinessig ersetzt werden)
6 EL Fischsauce
75 g brauner Roh-Rohrzucker oder Palmzucker

für das Phad Thai
250 g getrocknete Reisnudeln (Bandnudeln ca. 3 mm breit)
150 g fester Tofu
3 Eier
2 EL Öl
2 Schalotten
50 g eingelegter gesalzener Rettich
200 g Sojasprossen
12 Stängel Schnittknoblauch
4 TL getrocknete, gesalzene kleine Shrimps (optional auch frische Shrimps)

zum Garnieren
1 Limette (in Spalten geschnitten)
1 Handvoll Erdnüsse
Sojasprossen, Schnittlauch
Chiliflocken

Zubereitung

Die Nudeln für ca. 30 min in 50°C warmes Wasser legen, danach abgießen und gut abtropfen lassen – sie müssen weiß sein und sich um den Finger wickeln lassen.

Die Zutaten für die Phad-Thai Sauce in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Hitze erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Überschüssige Sauce können Sie bis zu einem Monat im Kühlschrank aufbewahren.  

Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Tofu in schmale Streifen schneiden. Die Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen. Den Rettich in schmale Streifen schneiden. Die Sojasprossen waschen und abtropfen lassen. Den Schnittknoblauch in 1 cm lange Stücke schneiden. Die getrockneten Shrimps in warmen Wasser 15 Minuten einweichen. Die Erdnüsse grob hacken.

2 EL Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und die Schalotten anschwitzen. Rettich, Tofu und getrocknete Shrimps dazugeben und unter Rühren anbraten. Die Schalotten sollten nicht braun werden.  Unter ständigem Rühren die Eier hinzugeben bis sie gestockt sind. Die Mischung im Wok beiseite schieben oder auf einen Teller geben und beiseite stellen.
Dann die Nudeln und 6 EL Phad Thai Sauce im Wok unter Rühren anbraten. Wenn die Nudeln noch zu fest sind oder zusammenkleben, 1-3 EL Wasser hinzugeben und länger garen. Die Ei-Mischung mit den Nudeln durchmischen. Abschmecken und evtl. mehr Phad Thai Sauce hinzufügen.
Dann drei Viertel des Schnittknoblauchs und der Sprossen unterheben und für rund 30 Sekunden bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren mitbraten.

Auf Tellern anrichten und mit gemahlenen Erdnüssen, frischen Sprossen, einigen Stängeln Schnittknoblauch, einer Limettenspalte und Chiliflocken servieren.

Bildquelle: Fotolia - #65036066 © sommai

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Phad Thai - gebratene Nudeln mit Shrimps"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen