+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Forelle mit Chili-Bratfischgewürz

Rezept für eine ganze, frische Forelle mit Chili-Bratfischgewürz in der Pfanne... mehr

Forelle mit Chili-Bratfischgewürz

Rezept für eine ganze, frische Forelle mit Chili-Bratfischgewürz in der Pfanne knusprig gebraten

Zutaten:

  • 2 Forellen à 300 g, gefangen im Eußerthal, westlich von Landau (Pfalz)
  • Chili-Bratfischgewürz
  • etwas Mehl
  • Butter und Öl zum Ausbraten

Nach dem Waschen werden die ausgenommenen Fische mit reichlich Chili-Bratfischgewürz außen und innen eingerieben.

Zutaten Bratfischgewürz: Gewürze (Chili, Pfeffer, Zwiebel, Senfkörner, Knoblauch, Piment, Lemon Myrtle, Dillspitzen, Basilikum, Thymian), Meersalz (35%), Zitronenfruchtpulver (Zitronensaft, Maltodextrin). Kann Spuren von Sellerie enthalten.

Anschließend die Fische mehlieren (mit Mehl bestäuben) und in eine heiße Pfanne mit reichlich Butter und Öl geben. Butter und Öl im Verhältnis 2 zu 1, damit die Butter nicht verbrennt. Die Hitze muss schnell reduziert werden, da die Haut sonst leicht verbrennt, der Fisch im Inneren jedoch roh bleibt.

Bei mittlerer Hitze die Forellen von beiden Seiten knusprig braten. Jede Seite muss ca. 7 Minuten gebraten werden.

Sie sehen, wie einfach die Zubereitung einer ganzen Forelle sein kann. Guten Appetit!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Forelle mit Chili-Bratfischgewürz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen