+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Pizza wie in Süditalien

Pizza wie in Süditalien
Rezept für eine echte neapolitanische Pizza, wie es sie in Kampanien an jeder Ecke gibt.... mehr

Pizza wie in Süditalien

Rezept für eine echte neapolitanische Pizza, wie es sie in Kampanien an jeder Ecke gibt.

Zutaten

Pizzateig

1 kg italienisches Pizzamehl Type 00
1/2 Würfel Frischhefe
500 ml lauwarmes Wasser
1 Prise Salz
ein guter Schuss Olivenöl

Für den Belag

1200 g San-Marzano-Tomaten, abgetropft
100 g schwarze Oliven, entkernt, in feine Scheiben geschnitten
80 g Sardellenfilets
100 g Salami in feinen Scheiben
1 Zwiebel, sehr feine Ringe
2 Knoblauchzehen, abgezogen und in feine Scheiben geschnitten
2-3 Mozzarella
1 Prise Salz
Olivenöl, zum Beträufeln
getrockneter Oregano

Zubereitung

Die Teig-Zutaten 10 Minuten per Hand oder in der Maschine durchkneten und am besten 24 Stunden bei ca. 15 Grad (z.B. im Keller) mit einem feuchten Tuch zugedeckt gehen lassen. Der Teig wird durch das Weichweizenmehl (Typ 00) mit einem hohen Eiweißanteil besonders elastisch und kann extrem dünn ausgerollt werden ohne zu reißen. Der Teig sollte auch gut salzig sein, damit die Pizza würzig schmeckt.
Dann eine Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestreuen und den Teig ausrollen oder in Form ziehen. Durch seine Elastizität kann man ihn gut an den Rändern hochheben und ziehen. Es muss genug Mehl auf der Arbeitsfläche sein, damit er nicht festklebt und locker rutscht.

Für den Belag die Tomaten in einer Pfanne mit Oregano, Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Zucker ca. 30min einkochen. Gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit Oliven, Salami, Zwiebeln, Sardellen, Knoblauch und Mozzarella (in kleine Fetzen gerissen) belegen. Großzügig mit Olivenöl beträufeln.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist das Backen im Pizzaofen oder im Flammkuchenofen am besten. Dafür müssen Sie den Teig auf ein mit Hartweizengries bestreutes Flammkuchen- oder Sperrholzbrett geben, belegen, und dann in den auf 250-300°C vorgeheizten Ofen rutschen lassen. Eine andere Möglichkeit ist, sich einen hitzebständigen, lebensmittelechten Schamottstein im Baumarkt zu besorgen und diesen in den normalen Backofen zu legen. Dieser muss auch auf die maximale Hitze vorgeheizt sein. Falls Sie diese Möglichkeiten nicht haben, legen Sie die Pizza auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backen sie im Backofen bei maximaler Hitze.

Die Pizza ist fertig, wenn der Teig goldbraun und knusprig ist. Sofort servieren.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Pizza wie in Süditalien"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen