+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Was hilft gegen Chili-Schärfe?

Was hilft gegen Chili-Schärfe?
Frage: Was hilft gegen die Schärfe wenn man zu viel Chili gegessen hat ? Antwort:... mehr

Was hilft gegen Chili-Schärfe?

Frage: Was hilft gegen die Schärfe wenn man zu viel Chili gegessen hat ?

Antwort: Das Capsaicin in Chilis sorgt für das Brennen im Mund, dass ausschließlich von den Schmerznerven gemeldet wird. Capsaicin ist ein Alkaloid, das sich sehr schlecht in Wasser löst. Aus diesem Grund hilft der Griff zur Wasserflasche fast überhaupt nicht. Capsaicin ist lediglich in Alkohol oder Fett löslich.

Es gibt somit zwei Möglichkeiten die Chili-Schärfe im Mund zu lindern: Lösen oder mechanisch wegschaben.

  • Das Capsaicin kann mit Hilfe von fetthaltigen Getränken und Speisen (Milch, Joghurt, Buttermilch, Kefir) gelöst werden. Alternativ helfen auch alkoholische Getränke wie Bier, Wein und Spirituosen. Die Wirkung von Milch ist jedoch deutlich besser und hat noch einen anderen Vorteil: Manchmal brennt die Chili-Schärfe im Magen weiter, insbesondere wenn man Chilis auf nüchternen Magen isst. Die Milch neutralisiert dieses Brennen sehr schnell.
  • Das gute alte Stück Brot wirkt sehr gut gegen Chili-Schärfe, aber warum? Durch das intensive Kauen wird das Capsaicin von der Zunge und den Schleimhäuten im Mund-Rachenraum mechanisch abgeschabt und die Schärfe verfliegt.

Eine weitere Methode ist sicherlich nicht alltagstauglich, aber sie funktioniert. Nehmen Sie etwas Speisesalz in den Mund und achten darauf es nicht zu verschlucken. Das Brennen wird sehr zügig aufhören. Nun den Mund gründlich ausspülen und fertig. Wir haben noch keine wissenschaftliche Erklärung für dieses Phänomen in der Literatur gefunden, aber Salz muss wohl Capsaicin lösen.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Was hilft gegen Chili-Schärfe?"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen