+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Chilis selbst anbauen

Selbst_anbauen_76656a8cd3907ead

Tipps und Tricks zum Selbst Anbauen von Chilis im heimischen Garten, auf dem Balkon, der Terrasse oder in der Wohnung.

weiterlesen

Neben Anfängern kommen hier auch erfahrene Hobbygärtner auf ihre Kosten: Von der Auswahl des richtigen Saatguts über Hinweise, wie man die Samen gut zum Keimen bringt, das Pikieren, die Wachstumsphase bis hin zur Ernte geben wir in zahlreichen Artikeln Tipps für den erfolgreichen Chili-Anbau.

Aussaat und Vorziehen der Chilis

Ab Dezember bis Februar (je nach Chili-Sorte) können Sie die kleinen Chilis auf der Fensterbank oder besser in einem kleinen Zimmergewächshaus (eventuell mit Heizmatte) vorziehen. Chilis sind sehr wärmeliebend und brauchen eine Keimtemperatur zwischen 22 und 30°C. Verwenden Sie eine hochwertige Anzuchterde, in die Sie die Samen ca. 0,5 - 1 cm tief einsetzen und konstant feucht halten.

Chili-Keimlinge

Die ersten Keimlinge erscheinen in der Regel nach 7 bis 14 Tagen. Nach der Keimung ist es wichtig, dass die Pflänzchen viel Licht bekommen, sonst wachsen sie zu sehr in die Länge und die Stängel werden zu schwach. Wenn nach den Keimblättern die ersten richtigen Blätter auftauchen, ist es Zeit, die Pflänzchen zu vereinzeln (pikieren) und in ca. 8 cm große Töpfe umzusetzen. Damit die Pflanzen viel Licht bekommen und sich kräftig entwickeln, sollten Sie sie tagsüber, wenn die Temperatur über 12°C hat, nach draußen an einen geschützten, sonnigen Platz stellen.

Auspflanzen in den Garten und auf den Balkon

Nach den letzten Nachtfrösten können die Chilis dauerhaft nach draußen. Insbesondere Chilis mit langer Reifezeit sollten Sie im Topf kultivieren, damit Sie sie im Herbst nach drinnen holen und die Früchte nachreifen lassen können. Viele Sorten eignen sich auch gut zum Überwintern im Topf. Manche schnellreifenden Sorten können Sie auch in den Garten setzen.

Pflegetipps:

  • Die Chili-Pflanzen brauchen sehr viel Wärme und Licht und wachsen am besten an einem sonnigen, windgeschützten Platz.
  • Verwenden Sie eine hochwertige Erde und düngen Sie regelmäßig ca. alle 1 – 2 Wochen.
  • Chilis mögen keine Staunässe, Sie sollten sie regelmäßig gießen, aber nicht zu viel. Zur Vorbeugung von Staunässe können Sie in die Töpfe unten eine Lage Granulat oder Kieselsteine geben.
  • Um die Verdunstung niedrig und Unkraut fern zu halten, können Sie eine Lage Mulch aufbringen.
  • Die Schärfe der Schoten lässt sich erhöhen, wenn die Pflanzen in den Wochen de Reifezeit etwas unter Wasserstress (also Trockenheit) leiden (aber Vorsicht, dabei die Pflanzen genau im Auge behalten).
  • Um die Ernte zu erhöhen können Sie auch ab einer Höhe von 30 cm die Spitzen über den Blattverzweigungen abschneiden. Dadurch wächst die Pflanze buschiger und steckt mehr Kraft in die Früchte.
einklappen
Tipps und Tricks zum Selbst Anbauen von Chilis im heimischen Garten, auf dem Balkon, der Terrasse oder in der Wohnung. mehr erfahren »
Fenster schließen
Chilis selbst anbauen

Tipps und Tricks zum Selbst Anbauen von Chilis im heimischen Garten, auf dem Balkon, der Terrasse oder in der Wohnung.

Filter schließen
  •  
Wissen
Chili-Zuchtanleitung Chili-Zuchtanleitung
Voraussetzungen für einen erfolgreichen Chili-Anbau Bevor es losgeht, was braucht man? Qualitäts-Saatgut (in unserem Shop können sie aus mehr...
Wissen
Chili-Samen oder Chili-Pflanzen kaufen Chili-Samen oder Chili-Pflanzen kaufen
Hier geben wir ein paar Tipps, die Ihnen die Entscheidung leichter machen:   Pro Chili-Samen: Sie möchten Ihre Pflanzen sozusagen „von Geburt an“...
Wissen
Was wird für den Chilianbau benötigt ? Was wird für den Chilianbau benötigt ?
Hilfreiche Tipps für alle, die Chilis selbst anbauen möchten. Ideal für Anfänger.   Chilis like it hot! Chilis wachsen hauptsächlich in...
Wissen
Welche Chilisorten soll ich anbauen ? Welche Chilisorten soll ich anbauen ?
Es gibt ca. 3.000 Chilisorten, in allen Schärfegraden, Farbschattierungen von rot über gelb/orange bis violett und mit unterschiedlichen Wachstumsanforderungen. Da...
Wissen
Chilis richtig pikieren Chilis richtig pikieren
Pikieren (vereinzeln) Sie ihre Chili-Pflanzen mit wenig Aufwand. Tipps und Tricks. Um das Pikieren ranken sich viele Gerüchte, wie z. B. dass es sehr schwer,...
Wissen
Chili-Vertragsanbau Chili-Vertragsanbau
Regionaler Vertragsanbau für Chili Food Vertragsanbau für Chili Food, ca. 10km vom Firmensitz in Bad Dürkheim in der Pfalz entfernt. Im Hintergrund sieht man den Haardtrand,...
Wissen
Chili-Zucht-Tagebuch 2014 Chili-Zucht-Tagebuch 2014
Begleiten Sie eine Auswahl von milden Chilis vom Samenkorn bis zur Ernte Nachdem wir in 2013 die extrem scharfe Trinidad Scorpion Butch T angebaut haben, werden wir...
Wissen
Wo sollen die Chilis wachsen ? Wo sollen die Chilis wachsen ?
Eine wichtige Frage, die bereits bei der Vorbereitung fallen sollte, ist: Wieviel Platz habe ich für meine Chili-Pflanzen zur Verfügung? Denken Sie daran: In...
Wissen
Chili Pflanzen überwintern Chili Pflanzen überwintern
Anleitung zum Überwintern von Chili Pflanzen Laut Literatur ist lediglich eine der 5 Chili Sorten mehrjährig. Es handelt sich um die Capsicum frutescens ,...
Wissen
Chili-Pflanzen zurückschneiden Chili-Pflanzen zurückschneiden
Anleitung zum Zurückschneiden von Chili-Pflanzen im Sommer oder für das Überwintern. Tipps und Tricks. Es gibt wenig Themen bei der Chilizucht, wo die...
Wissen
Chili Samen trocknen Chili Samen trocknen
Anleitung zum Trocknen von Chili Samen, um Saatgut zu gewinnen Die Voraussetzung für die Gewinnung von hochwertigem Chili Saatgut sind gesunde, komplett gereifte und...
Wissen
Chili-Zucht-Tagebuch 2013 Chili-Zucht-Tagebuch 2013
Begleiten Sie eine Trinidad Scorpion Butch T Chili vom Samenkorn bis zur Ernte   Tag 1: 3. Februar 2013 Samen über Nacht in Wasser einweichen. Der...
Wissen
Woher bekomme ich Chili-Saatgut Woher bekomme ich Chili-Saatgut
Woher bekomme ich mein Chili-Saatgut? Hochwertiges Saatgut ist wichtig für eine erfolgreiche Anzucht und eine reiche Ernte. Weltweit gibt es mehr als 3.000...
Zuletzt angesehen