+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Jambalaya

Jambalaya
Rezept für das kreolische Jambalaya - ein würzig-scharfes Reisgericht mit Wurst, Hähnchen,... mehr

Jambalaya

Rezept für das kreolische Jambalaya - ein würzig-scharfes Reisgericht mit Wurst, Hähnchen, Scampi und Gemüse

Jambalaya ist das wohl berühmteste Gericht der Cajun Cuisine oder kreolischen Küche, die in der Gegend um Louisiana aus einer Vielzahl von Kochkulturen (französisch, karibisch, spanisch, afrikanisch) entstanden ist. Jambalaya ist würzig-scharf und es gibt unendlich viele Variationen, allen gemeinsam ist Reis als Basis, der mit Gemüse, Meeresfrüchten, geräucherter Wurst (Andouille), Hühnchen und Chilis gemischt wird. Im Grunde ist es die kreolische Antwort auf die spanische Paella.

Zutaten (für 4 Personen)

2 Hähnchenbrustfilets
12 ganze Scampi
150 g Andouille, Chorizo, Kolbasz oder eine andere scharfe Paprika-Salami
2 grüne Paprikaschoten
2 Stangen Staudensellerie (100 g)
1 Dose Tomaten (400 g) oder 2 große Fleischtomaten
2 Zwiebeln
½ Bund Frühlingszwiebeln
1-2 Chilischoten (Cayenne oder Jalapeno)
2 Knoblauchzehen
500-700 ml Gemüse- oder Geflügel-Brühe
½ Liter Weißwein
1 TL Thymian
1 TL Oregano
½ TL Paprikapulver
½ TL Kreuzkümmel
2 EL fein gehackte frische Petersilie
2 Tassen Reis
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Scampi schälen und den Darm entfernen, dann der Länge nach durchschneiden und abgedeckt beiseite stellen.
Dann kommt die "Holy Trinity", der Heiligen Dreifaltigkeit der Cajun-Küche: Zwiebeln, grüner Paprika und Staudensellerie. Die Zwiebel schälen und würfeln, beim Paprika Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden, den Sellerie putzen und in schmale Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.  
Wenn Sie frische Tomaten verwenden, werden diese geputzt und fein gewürfelt, ebenso die Dosentomaten klein schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Chilis vom Kerngehäuse befreien und fein hacken.
Die Andouille-Wurst in schräge Scheiben schneiden und bereitstellen. Das Hähnchenbrustfilet  unter Heißwasser abwaschen, trocken tupfen, etwaige Sehnenreste etc. entfernen, in größere Würfel schneiden und  beiseite stellen.

Die Wurst zusammen mit den Zwiebeln und Knoblauch in einer großen Pfanne anbraten. Dann das Gemüse (Paprika, Sellerie, Frühlingszwiebeln) dazugeben und alles zusammen ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze unter Rühren anbraten. Dann die Tomaten, Chili, Gewürze (Thymian, Oregano, Kreuzkümmel, Paprika) und das Hähnchenfleisch hinzugeben und mit mit etwas Brühe und Weißwein ablöschen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Reis und die restliche Brühe und den Weißwein hinzugeben und auf mittlerer Hitze ziehen lassen, bis der Reis gar ist (ca. 15 Minuten). Evtl. etwas Flüssigkeit nachgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sollte die Jambalaya zu wässrig sein, einfach mit geöffnetem Deckel ausdampfen lassen.
Dann die Hitze nochmals erhöhen und die Scampi dazugeben und weitere 5 Minuten kochen (wer mag, kann diese auch kurz in etwas Öl scharf anbraten und dann auf das Gericht geben).

Alles nochmals abschmecken und mit gehackter Petersilie servieren.

Bildquelle: Fotolia #77765328 © Brent Hofacker

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Jambalaya"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen