+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Sukiyaki

Sukiyaki
Rezept für ein japanisches Fondue mit Rindfleisch, Lauch, Pilzen und Gemüse Sukiyaki... mehr

Sukiyaki

Rezept für ein japanisches Fondue mit Rindfleisch, Lauch, Pilzen und Gemüse

Sukiyaki ist die japanische Version eines Fondue oder auch „Kochen am Tisch“. Ein Gericht ideal für Einladungen, denn dafür werden zunächst alle Zutaten vorbereitet und wenn die Gäste sind, kann jeder am Tisch seine Lieblingszutaten selbst zubereiten.
Sie brauchen dafür eine Sukiyaki-Pfanne mit Rechaud oder einen Fonduetopf.

Zutaten (für 4 Personen)

600 g Rinderlende, hauchdünn geschnitten
300 g Chinakohl
200 g Shungkiyu-Blätter (ersatzweise Blatt- oder Wasserspinat)
2 Stangen Lauch oder 4 Frühlingszwiebeln
1 Bund Enoki-Pilze (ohne braune Wurzeln)
8 Shiitake-Pilze
500 g Yaki-Tofu (gegrillter Tofu)
300 g Shirataki-Nudeln (ersatzweise Glasnudeln)
4 frische Eier
Schmalz
100 ml Mirin (süßer Reiswein)
3 EL brauner Zucker
120 ml japanische Soja-Sauce
200 ml Dashi
100 ml Sake

Zubereitung

Das Rindfleisch für eine Stunde ins Gefriefach legen und danach in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Shirataki-Nudeln 2 min kochen und abschütten.

Bei den Shiitakepilzen Stiele entfernen, mit einem feuchten Tuch säubern, vierteln. Enokitaki-Pilze gründlich waschen und den Strung abschneiden. Shungiku/Blattspinat waschen, Stiele entfernen. Bei dem Chinakohl Strunk entfernen, Blätter voneinander lösen, waschen und kurz in Salzwasser blanchieren und in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel/den Lauch putzen und in 1 cm dicke diagonale Streifen schneiden. Den Yaki-Tofu in ca. 3 cm große Würfel schneiden.

Für den Sukiyakifond  bringen Sie Mirin, 7 EL Sojasauce und 3 EL Zucker zum Kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Erhitzen Sie 200 ml Dashi zusammen mit 100 ml Sake und 1 EL Sojasauce (nicht zum Kochen bringen). Beiseite stellen.

Das Rindfleisch aufgefächert auf einen großen Teller legen. Alle anderen Zutaten (außer den Eiern )auf Servierplatten arrangieren. Schlagen Sie in vier Schälchen je ein rohes Ei und verquirlen es kurz mit einer Gabel. Alles auf den Tisch stellen.

In einer Sukiyaki-Pfanne, Tisch-Wok oder Fonduetopf etwas Schmalz erhitzen, einige Schieben Fleisch und Lauch hineingeben und mit dem Sukiyaki-Fond aufgießen. Sobald die Flüssigkeit kocht, geben Sie Tofu, Glasnudeln und Gemüse nach und nach hinein. Jeder bedient sich mit Stäbchen selbst aus dem Topf und wendet die Zutaten kurz vor dem Verzehr in dem rohen Ei.

Wenn der Fond zu dick wird, rühren Sie langsam die Würze unter und lassen den Fond weiter kochen, bis alle Zutaten aufgegessen sind.

Bildquelle: Fotolia - #128268975 - © Nishihama

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sukiyaki"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen