+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Khao Soi - Nudeln mit Hühnchen-Curry

Khao Soi - Nudeln mit Hühnchen-Curry
Rezept für ein Hühnchen-Curry auf Nudeln aus dem Norden Thailands Khao Soi ist in Thailand ein... mehr

Khao Soi - Nudeln mit Hühnchen-Curry

Rezept für ein Hühnchen-Curry auf Nudeln aus dem Norden Thailands

Khao Soi ist in Thailand ein beliebter Snack und wird in vielen Garküchen serviert, vor allem in der nördlichen Region um Chiang Mai. Das Gericht besteht aus Weizennudeln mit zartem Hähnchen in einer würzigen Kokos-Curry-Sauce mit Chilis und schwarzem Kardamom und einer Garnitur aus frittierten Nudeln. Letztere können Sie auch weglassen, wenn es schnell gehen soll.
Sie können für die Nudeln die Rote Thai-Currypaste verwenden oder diese selbst herstellen.

Zutaten (für 4 Personen)

1 Hühnerbrust (in Stücke geschnitten) oder 4 Hähnchenschenkel
250 g frische chinesische Weizen-Eiernudeln
400 ml Kokosmilch
2 cm Ingwer
2 EL rote Thai-Currypaste
1 Pandanusblatt
1 Msp. Chilipulver (nach Geschmack)
3 EL Kokosöl
1 EL Fischsauce
2 TL Austernsauce
1 TL dunkle Sojasauce
1 TL Roh-Rohrzucker
1 Limette
1 Frühlingszwiebel
1 Schalotte
½ Bund frischer Koriander
4 frische Chilischoten
Chili-Öl (optional)

Zubereitung

Den Ingwer schälen und fein reiben.
Das Kokosöl in einem Topf langsam erhitzen. Dann die Currypaste, den Ingwer und das Chilipulver dazugeben und bei leichter Hitze anschwitzen. Das Fleisch dazu geben und von allen Seiten leicht anbraten. Die Kokosmilch dazu geben und mit Roh-Rohrzucker, Fischsauce, und dunkler Sojasauce würzen. Mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze leicht köcheln lassen, bis das Hähnchen gar ist (ca. 15-20 Minuten).
Nun den Topf vom Herd nehmen, die Austernsauce hinzugeben, und das Pandanusblatt darin 30 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen, damit sich das Aroma entfalten kann.
Nehmen Sie 25 g von den frischen Eiernudeln und die frischen Chilis und frittieren Sie in heißem Öl bis sie knusprig sind.
Die Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Die Schalotte schälen und würfeln. Die Limette achteln. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
Die restlichen Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Die Nudeln in vorgewärmte Suppenschalen verteilen und mit der Hühnchen-Kokossauce übergießen. Mit den frittierten Nudeln, Chilis, Korianderblättern und Frühlingszwiebeln garnieren und je nach Geschmack mit Chili-Öl beträufeln. Die Schalotten und Limetten-Achtel auf einem Teller dazu reichen.

Bildquelle: Fotolia - #113190713 © coffmancmu

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Khao Soi - Nudeln mit Hühnchen-Curry"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen