+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Teriyaki Lachs

Teriyaki Lachs
Rezept für zarten, saftigen und würzigen Lachs vom Grill oder aus der Pfanne Die... mehr

Teriyaki Lachs

Rezept für zarten, saftigen und würzigen Lachs vom Grill oder aus der Pfanne

Die japanische Teriyaki Sauce ist traditionell eine Mischung aus Sojasauce, Zucker oder Honig, Sake und süßem Reiswein (Mirin), die bei milder Hitze reduziert wird. Sie wird zum Marinieren von Fleisch und Fisch verwendet und verleiht diesem ein würziges Aroma und einen leichten Glanz („teri“). Sie können die Sauce entweder selbst herstellen (2 TL brauner Zucker, 2 EL Sake, 2 EL Mirin und 4 EL dunkle japanische Sojasauce) oder eine Fertigsauce verwenden.

Zutaten (für 4 Personen)

4 Lachsfilets (á ca. 180 g)
6 EL Teriyaki-Sauce
3 EL Sesamöl
1 EL Sesamsamen
1 Frühlingszwiebel
1 Prise Cayennepfeffer
Reis

Wahlweise 200 g Zuckerschoten als Gemüsebeilage
für die Marinade:
1 TL Reisessig
1 TL Sesamöl
dunkle japanische Sojasauce

Zubereitung

Lachsfilets unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Teriyaki-Sauce, 1 Prise Cayennepfeffer und 2 EL Sesamöl in einen tiefen Teller geben und die Filets darin mindestens 10 Minuten, besser 30 Minuten (im Kühlschrank) marinieren. Dabei gelegentlich wenden.
Die Frühlingszwiebel fein hacken. Den Reis nach Packungsbeilage zubereiten.
Den Sesam in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten und beiseite stellen.
Falls Sie Zuckerschoten als Gemüse reichen wollen, sollte Sie sie vorbereiten, bevor der Lachs auf den Grill kommt. *

Zubereitung auf dem Grill:
Den Fisch etwas abtropfen lassen (Marinade aufbewahren) und auf den Rost legen. Jede Seite ca. 3 min grillen, dabei ab und zu mit der Marinade bepinseln.

Zubereitung in der Pfanne:
Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, dann den Fisch ebenfalls ca. 3 min von jeder Seite braten.
Überflüssiges Öl abgießen und die restliche Marinade in die Pfanne geben. Aufkochen lassen und den Fisch noch einige Minuten in der Soße gar ziehen lassen.

Auf dem gekochten Reis anrichten und mit Frühlingszwiebeln und geröstetem Sesam garnieren.

* Zubereitung Zuckerschoten
Die Zuckerschoten in einem Sieb abspülen und schräg halbieren. In einem Topf mit kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren. Auf ein Sieb gießen, abschrecken und abtropfen lassen. In einer Schüssel 1 TL Reisessig, 1 TL Sesamöl und etwas Sojasauce mischen und die Schoten damit vermischen. Warm stellen.

Bildquelle: Fotolia - #130701968 © anna_shepulova

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Teriyaki Lachs"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen