+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Chili essen macht gesund!

Chili essen macht gesund!
Chili-Schärfe als Wirkstoff in der Medizin Chilis und ihr Schärfe-Wirkstoff Capsaicin... mehr

Chili essen macht gesund!

Chili-Schärfe als Wirkstoff in der Medizin

Chilis und ihr Schärfe-Wirkstoff Capsaicin sind mittlerweile intensiv auf ihre medizinische Wirkung erforscht worden. Chilis schmecken also nicht nur gut, sondern sind auch richtig gesund.
Sie wirken vorbeugend und heilend bei vielen Gesundheitsproblemen:

  • Chili wirkt blutdrucksenkend und verbessert die Fließeigenschaften des Blutes. Damit verhindert es gefährliche Blutgerinnsel und kann so Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall) vorbeugen (mehr Hintergrundinfos hier)
  • Capsaicin senkt den Cholesterin-Spiegel im Blut
  • Chilis helfen vorbeugend bei Krebs
  • Chilis sind entzündungshemmend und können Arthritis lindern
  • Capsaicin ist ein natürliches Schmerzmittel, das in zahlreichen Cremes und Salben gegen schmerzende Muskeln eingesetzt wird, aber auch bei Rheumatismus, Hexenschuss, Gürtelrose und Fibromyalgie hilfreich sein kann.
  • Capsaicin schützt vor Heliobacter pylori, das Magengeschwüre auslösen kann
  • Chilis stärken das Immunsystem
  • Capsaicin gleicht den Blutzuckerspiegel aus und schützt dadurch auch vor Diabetes
  • Chilis schmecken nicht nur scharf, sie machen auch scharf - Capsaicin fördert Libido und Potenz.
  • Chili essen macht glücklich - Capsaicin hebt die Stimmung - es ist ein natürliches Antidepressivum

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chili essen macht gesund!"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen