+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Indonesische Erdnuss-Sauce

Indonesische Erdnuss-Sauce
Rezept für eine scharfe asiatische Erdnuss-Sauce Diese pikant-nussige Sauce wird in Indonesien... mehr

Indonesische Erdnuss-Sauce

Rezept für eine scharfe asiatische Erdnuss-Sauce

Diese pikant-nussige Sauce wird in Indonesien und Malaysia traditionell zu gebratenen oder gegrillten Hühnchen-Spießen (Saté) gereicht, passt aber auch wunderbar zu Tofu-Spießen, Schweinefleisch, Pute oder sogar zu gegrilltem Fisch.

Zutaten für ca. 500 ml Sauce:

3 kleine Schalotten
1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
3 Knoblauchzehen
1 - 3 frische Chilischoten (Thai-Chillis)
150 g Erdnussbutter mit Stücken (oder wahlweise 150 g Erdnüsse im Mörser zu einer feinen Paste zerstoßen)
1 Dose ungesüßte Kokosmilch
3 EL asiatische Fischsauce oder Sojasauce
1 EL Limettensaft
1 TL brauner Zucker
2 EL Sesamöl

Zubereitung:

Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten waschen, Stielansatz abschneiden, entkernen und fein hacken (wer es schärfer mag, lässt die Kerne drin).

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel, Knoblauch, Ingwer und Schalotten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Dann die Erdnussbutter hinzufügen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Kokosmilch, Limettensaft, Zucker und Fischsauce hinzufügen und die Sauce unter Rühren ca. 3 - 5 Minuten köcheln lassen bis sie eindickt. Abschmecken und wenn nötig mit Fischsauce, Limettensaft und Zucker nachwürzen.

Wenn Sie die Sauce in ausgekochte, verschließbare Behälter füllen, hält sie sich im Kühlschrank ca. 5 Tage.

 

Bildquelle: Fotolia #70245743 - Delicious chicken sate © WONG SZE FEI

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Indonesische Erdnuss-Sauce"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen