+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Scharfe Nudelsaucen / Pesto

Kategorie_Pesto_766x260

Extra scharfe Nudel-, Pasta-Saucen & Pestos - von mild bis schmerzhaft

weiterlesen

Leckere Nudelsaucen und Pestos sind unverzichtbar für Nudelgerichte, da Nudeln an sich relativ wenig Eigengeschmack haben. Die wahrscheinlich bekannteste Nudelsauce ist eine klassische Tomatensauce aus eingekochten Tomaten und Gewürzen. Grundsätzlich wird jedoch jede erdenkliche Sauce zu einer Nudelsauce, wenn sie in diesem Zusammenhang verwendet wird.

Der Begriff Pesto, italienisch für zerstampfen (pestare), bezeichnet eine ungekochte Sauce auf Ölbasis. Das Original aus Ligurien (Italien) Pesto alla genovese besteht aus Basilikum, Pinienkernen, Knoblauch, Olivenöl und geriebenem Parmesan oder Pecorino. Heutige Pesto-Kreationen haben wenig gemein mit dem Original aus Italien, müssen sich jedoch geschmacklich nicht verstecken.

Was macht ein gutes Pesto aus ?

Die Auswahl der Grundzutaten, eine schonende Verarbeitung ohne Erhitzen und die optimale Mischung der Aromen machen Pestos zu Geschmacksexplosionen. Minderwertige Pestos werden durch Pasteurisieren haltbar gemacht und verlieren somit von Beginn an einen Großteil der Aromen. Es müssen immer die qualitativ und geschmacklich besten Zutaten ausgewählt werden und dies schlägt sich automatisch im Preis nieder. Ein Pesto unter einem Euro kann nicht aus guten Zutaten produziert werden.

Wie verwendet man Pestos ?

Im Vergleich zu Nudelsoßen sind Pestos deutlich vielfältiger einsetzbar. Als Brotaufstrich, Würzpaste oder Dip, sie machen immer einen guten Eindruck. Möchte man klassisch Nudeln verwenden, wird je nach Geschmack 1-2 Eßlöffel Pesto auf die heißen Nudeln gegeben und vermengt. Gibt man etwas Olivenöl hinzu, fällt das Vermengen meist etwas leichter.

Wie verwendet man Nudelsaucen ?

Nudeln werden in reichlich Salzwasser gekocht bis sie al dente sind. Das Salzwasser spielt hierbei eine große Rolle, da nachträgliches Salzen niemals den gleichen Geschmackserfolg haben wird. Das Salz dringt tief in die Nudeln ein und macht sie würzig und schmackhaft. Das Salzwasser soll wie Meerwasser vom Salzgehalt her schmecken, also scheuen Sie sich nicht es zu probieren. Die Nudeln werden kurz abgetropft und am besten in einer Pfanne oder Topf mit der heißen Nudelsauce vermengt. Lassen Sie die Nudeln bei geschlossenem Deckel ein paar Minuten in der Nudelsauce ziehen, damit das Nudelsaucenaroma in die Nudeln einziehen kann. Umso länger die Nudeln ziehen, desto kürzer müssen sie in Salzwasser kochen, da die Nudeln in der Soße weiter Flüßigkeit aufnehmen.

einklappen
Extra scharfe Nudel-, Pasta-Saucen & Pestos - von mild bis schmerzhaft mehr erfahren »
Fenster schließen
Scharfe Nudelsaucen / Pesto

Extra scharfe Nudel-, Pasta-Saucen & Pestos - von mild bis schmerzhaft

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen