+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Sprossen - Superfood von der Fensterbank

Sprossen - Superfood von der Fensterbank
Selbst gezogene Sprossen sind gesund Wer sich gesund ernähren will, landet fast wie von... mehr

Sprossen - Superfood von der Fensterbank

Selbst gezogene Sprossen sind gesund

Wer sich gesund ernähren will, landet fast wie von selbst beim Sprossen gärtnern. Sie sind ein echtes Superfood - Eiweißquelle für Veganer und Diabetiker, reich an ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen, sowie an Mineralien und Vitaminen. Die meisten Sprossen sind zudem glutenfrei.

Sprossen sind deshalb so gesund, weil sie voller gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und hochwertiger Aminosäuren sind, sogar mehr als ausgewachsenes Gemüse. Und da sie frisch von der Fensterbank geerntet werden, geht nichts davon durch lange Transportwege oder Lagerzeiten verloren. Man kann sie für Salate, Smoothies, in Suppen, als Wok-Gemüse, auf Sandwiches und als Deko verwenden.

Die Anzucht von Sprossen in der Wohnung ist kinderleicht. Am besten funktioniert es mit den Eschenfelder Keimgläsern, sie können die Sprossen aber auch in Sprossenbeuteln, Keimschalen, Keimautomaten oder einfach in selbst gemachten kleinen Schälchen ziehen.

Hülsenfrüchte

Für Anfänger besonders gut geeignet sind alle Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Mungbohnen, Sojabohnen, Kichererbsen, Borlotti-Bohnen etc.). Sie keimen schnell (z.B. in den Eschenfelder Keimgläsern), schmecken mild und sind knackig im Biss. Allerdings vertragen mache empfindlichen Menschen diese nicht so gut und reagieren mit Magenproblemen. Diese Sprossen sind besser verträglich, wenn sie kurz gedämpft oder in einem Gericht mitgegart werden.

Sonnenblumenkerne

Sehr lecker und nussig-mild im Geschmack sind Sonnenblumensprossen und auch diese sind einfach zu ziehen und gut für Anfänger geeignet.

Schleim bildende Samen

Manche Samen bilden eine gelartige Schicht, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen. Dazu gehören Leinsamen, Chia, Flohsamen, Rucola und Kresse. Diese sollten Sie auf jeden Fall in Keimschalen mit Wasserabfluss nach unten oder auf Erde oder Vlies im Blumentopf anziehen. Sie können Sie auch in Keimgläsern anziehen, wenn Sie sie mit einer Hälfte Samen mischen, die nicht schleimbildend sind.
Die Sprossen von Chia, Lein und Flohsamen sind mild im Geschmack. Rucola und Kressesprossen haben eine feine pfeffrige Note durch die enthaltenen, sehr gesunden Senfölglukoside.

Grünkraut oder Grünsprossen ziehen

Für Grünkraut oder Grünsprossen, also schon etwas größer gewachsene Keimlinge, eignen sich besonders gut Samen, die an sich schon größere Sprossen hervorbringen, wie Sonnenblumenkerne, Buchweizen, Zuckererbsen und Mungbohnen. Auch Gersten- oder Weizengras gehören dazu.
Es dauert bis zur Ernte etwas länger, dafür entwickeln die Grünsprossen meist einen milden Geschmack und eignen sich gut als Salat oder zum Entsaften.

Grünsprossen ziehen Sie am besten in Keimschalen in Erde oder auf Vlies.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sprossen - Superfood von der Fensterbank"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen